Prädikat: Besonders wertvoll

Kulturtipp aus der serie „Sonntagsausflug“ zum Saisonstart des Kieler Kinolinos

Erschienen auf den Kulturseiten von magz – Magazin für die Probstei und das Kieler Ostufer, Ausgabe September-Oktober Nr. 5/2016, Laboe

Es ist die elfte Saison für das Kieler Kinolino. Diese Reihe mit ausgezeichneten Kinderfilmen wird vom Kinderkulturbüro auf ehrenamtlicher Basis organisiert und betreut. Über Winter bietet es Familien mit Kindern zwischen 5 und 12 Jahren jeweils an einem Sonntagnachmittag im Kieler KulturForum ein mehrstündiges Kulturprogramm. Im Mittelpunkt steht jedes Mal ein ausgezeichneter Kinderkinofilm, oftmals produziert in einem unserer europäischen Nachbarländer. Moderation und Filmgespräch helfen den Kindern, das Gesehene zu verarbeiten. Gelegentlich sind Regisseure oder andere Filmakteure dabei zu Gast. Nach einer kurzen Pause bieten die Veranstalter Familien an, in einem speziell auf den Film abgestimmten Begleitangebot über 90 Minuten dessen Themen zu vertiefen. So widmet sich die Aktion nach dem holländischen Kinderfilm „Trommelbauch“ (2010, 85 Minuten) einer Freundschaft, die Grenzen überwindet. In ihrer Begründung zur Verleihung des Prädikats schreibt die Filmjury: „Er erzählt mit viel Witz, Ironie und herrlich flotten Pointen die Geschichte von drei freundlichen Dicken in einer feindlichen Umwelt, in der korpulente Menschen wie Aliens behandelt werden. Der Film greift Themen wie Diät- und auch Fress-Sucht geschickt und unverkrampft auf und ist eine wundersame Mischung aus MOMO, MARY POPPINS, knalligem Pop-Märchen und liebenswerter Realsatire.“ Weltoffenheit und Kreativität kennzeichnen jeden der fünf Kieler Kinolino-Nachmittage bis April 2017.

16.10.2016 Kinolino mit „Trommelbauch“ von Arne Toonen - 14-17 Uhr, KulturForum, Andreas-Gayk-Straße 31. Eintritt: Kinder 3 €, Erwachsene 4 € (im Preis enthalten: Besuch der Stadtgalerie). Nächster Film am 27.11.2016: „Melodie des Meeres“ von Tomm Moore, Näheres unter: www.kinderkulturbuero.de.
Pressefoto Copyright: alpha-medienkontor

Veröffentlicht von

panama

das; Abk. f. Panorama (griech.). Unter diesem Namen postet Daniela Mett vermischte Nachrichten aus der bewohnten Welt Schleswig-Holsteins. Die ausgebildete Magazinjournalistin berichtet frei und unabhängig. Sie hat sich in 28 Berufsjahren spezialisiert auf Reportagen und Interviews.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.