Alles wird entdeckt – Ada und Emil Nolde in der Südsee

Das Landesmuseum in Schleswig begibt sich 2017 mit Emil Noldes Bildern auf eine Reise in die Südsee.

Der nachfolgende Ausstellungsbericht entstand im Auftrag der Kunstmarktzeitung „Kunst und Auktionen“. Veröffentlich wurde er am 11. August 2017 im ZEITVERLAG Gerd Bucerius GmbH & Co KG, Hamburg. Alles wird entdeckt – Ada und Emil Nolde in der Südsee weiterlesen

Nebenwirkungen oder Von Bücherdieben und der Kraft geschriebener Worte

Kolumnenbeitrag für die Fachzeitung „Kunst und Auktionen“, erschienen am 2. Mai 2011 im ZEIT Kunstverlag, Hamburg.

 

Legen Sie sie weg, diese Kolumne. Sofort. Lesen Sie keinesfalls weiter! Sie gefährden Ihre Gesundheit. Stopp jetzt!! Nebenwirkungen oder Von Bücherdieben und der Kraft geschriebener Worte weiterlesen

Urstand oder Erbsünde? Fragen an ein Kunstwerk

Zu Liu Ruo wangs Figurengruppe „Original Sin“, gesehen bei der Nord Art im Sommer 2016

Büdelsdorf war die erste Station von Liu Ruo Wangs Arbeiten auf ihrer dreijährigen Tournee durch Europa und Amerika. Zwei seiner monumentalen Werke wurden auf der Nord Art gezeigt. Eines davon beschäftigt mich Monate später wieder beim Anblick meines Fotos.
Urstand oder Erbsünde? Fragen an ein Kunstwerk weiterlesen

Die da oben – Ralf Stegner trifft Martin Schulz

In seiner Talkreihe „Stegner trifft…“ lädt sich der SPD-Landesvorsitzende prominente Gäste nach Schleswig-Holstein zum locker moderierten Gespräch vor Publikum.

Für den Tag nach der US-Präsidentschaftswahl hatte sich Dr. Ralf Stegner bewusst mit EU-Parlamentspräsident Martin Schulz in Kiel verabredet. Zum Start in den abendlichen Talk lieferten die beiden vor gut 400 Gästen ihre Kommentare zum Wahlausgang ab. Später wurde es persönlicher.

Zuerst erschienen auf landesblog.de. Siehe dort auch Bericht über den Auftakt des Wahlkampfes zur Landtagswahl 2017.

Die da oben – Ralf Stegner trifft Martin Schulz weiterlesen

Geheimnisvolle Welten

Kulturtipp aus der Serie „Sonntagsausflug“ über das Computermuseum und den Mediendom auf der Kulturinsel Kiel-dietrichsdorf

Erschienen auf den Kulturseiten von magz – Magazin für die Probstei und das Kieler Ostufer, Ausgabe November-Dezember Nr. 6/2016, Laboe Geheimnisvolle Welten weiterlesen

Prädikat: Besonders wertvoll

Kulturtipp aus der serie „Sonntagsausflug“ zum Saisonstart des Kieler Kinolinos

Erschienen auf den Kulturseiten von magz – Magazin für die Probstei und das Kieler Ostufer, Ausgabe September-Oktober Nr. 5/2016, Laboe

Prädikat: Besonders wertvoll weiterlesen

Künstlerin an der Brauseflamme: Katharina Kleinfeld

Einführung in die Kunst der Kieler Glasbläserin Katharina Kleinfeld

Erstellt im Auftrag der Emmaus Kirchengemeinde anlässlich ihres Kunstsommers 2016, bei dem die Gemeinde ihre drei Kieler Kirchengebäude über gut sechs Wochen für einen Dialog mit Bildender Kunst öffnet.

Künstlerin an der Brauseflamme: Katharina Kleinfeld weiterlesen

Experimentieren am Atombombeneffekt – Miriam Cahn in Kiel

Die Kunsthalle zu Kiel zeigt bis 24. Juli 2016 Geschichte und Gegenwart der künstlerischen Arbeit von Miriam Cahn

Ausstellungsbericht für die Fachzeitung „Kunst und Auktionen“, erschienen am 1. Juli 2016 im ZEITkunstverlag, Berlin.

Experimentieren am Atombombeneffekt – Miriam Cahn in Kiel weiterlesen

Leichter Zugang zur Kultur – Günter Schiemann über Soziokultur

Kurzportrait Nr. 22 aus der Serie“Kulturpartner“ über die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziokultur e.V. in Husum

Erschienen in magz – Magazin für die Probstei und das Kieler Ostufer, Ausgabe Juni-Juli Nr. 3/2016, Laboe

Leichter Zugang zur Kultur – Günter Schiemann über Soziokultur weiterlesen

Schwarzbrot statt Sahnetorte – Ministerinnen wollen Künstler als Kulturvermittler in Schulen einsetzen

Zuerst erschienen auf landesblog.de. Siehe dort auch „Die Spaltung oder Vom Glück der Bullerbü-Kinder“ vom 15.01.2018 und „Schlusslicht beim Bildungsmonitor“ vom 18.02.2012

Die Landesregierung will 120 Kulturvermittler auf Ganztagsschulen in Schleswig-Holstein verteilen. Dort sollen sie Kulturprojekte umsetzen. Diese Initiative „Kultur trifft Schule – Schule trifft Kultur“ läuft ab Januar 2015 für drei Jahre. Zur Hälfte werden Lehrkräfte für diese Aufgabe angeworben. Künstlerinnen und Künstler bilden die zweite Gruppe. Deren Projektarbeit finanziert die Mercator-Stiftung aus Essen im Rahmen ihres Programms „Kreativpotentiale” mit insgesamt 500.000 Euro.

Schwarzbrot statt Sahnetorte – Ministerinnen wollen Künstler als Kulturvermittler in Schulen einsetzen weiterlesen